AGB

AGB für Unternehmen finden Sie am Ende der Seite als PDF

AGB für Studierende

Mit der Anmeldung als Nutzer des Studentenlogins auf www.ikom.tum.de akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden »AGB« genannt). Vertragspartner ist der Verein Studiendruck der Fachschaft Maschinenbau e.V. der TU München, Arbeitskreis IKOM, Boltzmannstr. 15, 85747 Garching b. München, im Folgenden »IKOM« genannt. Die AGB betreffen die Website www.ikom.tum.de sowie alle zugehörigen Unterseiten.
Diese AGB bestimmen die Grundsätze für die Nutzung der Website, insbesondere des Studentenlogins, und enthalten Regelungen zum Datenschutz einschließlich einer Einwilligung zur Datenspeicherung. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Beantragung der Mitgliedschaft gültigen AGB.

1. Gegenstand

1.1. Der Studentenlogin bietet registrierten Nutzern (im folgenden »Nutzer« genannt) die Möglichkeit, sich über Veranstaltungen der IKOM und ihrer Partnerunternehmen zu informieren und anzumelden.

1.2 Jegliche Nutzung außerhalb der vorgesehenen Möglichkeiten der IKOM-Website bedarf der vorherigen Genehmigung durch die IKOM.

1.3 IKOM behält sich vor, die Website und insbesondere den Studentenlogin jederzeit inhaltlich, vom Aufbau und vom Umfang zu ändern, zu erweitern, einzuschränken oder einzustellen. Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit technisch generell nicht zu gewährleisten ist. Die IKOM behält sich vor, aus Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsgründen die Dienstleistungen auszusetzen oder einzuschränken.

1.4 IKOM hat das jederzeitige Recht, Nutzer zu sperren, oder die Nutzung an bestimmte Voraussetzungen zu knüpfen. Eine Sperrung von Nutzern, oder Beschränkung kommt insbesondere in Betracht, wenn ein Nutzer gegen geltendes Recht oder diese AGB verstößt, wenn IKOM ein berechtigtes Interesse an der Sperrung hat, insbesondere dann, wenn der Nutzer in seinen Daten falsche Angaben gemacht hat oder aufrecht erhält, Rechte Dritter verletzt, Leistungen der IKOM missbraucht oder ein anderer wichtiger Grund vorliegt. Berechtigte Interessen des Nutzers werden im Zusammenhang mit einer Sperrung berücksichtigt.

1.5 Der Nutzer hat sich über die von IKOM betriebene Website zu registrieren. Mit der Anmeldung kommt zwischen dem Nutzer und IKOM ein Nutzungsvertrag auf Basis dieser AGB zustande, wenn IKOM die Registrierung nicht sofort ablehnt. Der Nutzer gewährleistet, dass alle von ihm angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Nutzer ist verpflichtet, Änderungen der Nutzerdaten unverzüglich zu berichtigen. Es besteht kein Anspruch auf Registrierung. IKOM behält sich vor, die Zulassung jederzeit fristlos zu widerrufen, insbesondere wegen falscher Angaben bei der Anmeldung und Missbrauch der Website.

1.6 Bei der Anmeldung wählt der Nutzer ein Passwort. Er ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten. IKOM wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und wird den Nutzer zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.


2. Pflichten der Nutzer

Die Nutzer sind verpflichtet:

2.1. ausschließlich der Wahrheit entsprechende Angaben in ihren Profilen zu machen;

2.2 erlangte Informationen in Form von Anfragen, Ausschreibungen, Angeboten oder erlangte Daten ausschließlich für private Zwecke zu nutzen; insbesondere ist eine weitere Verwertung, Weiterverarbeitung, die Gewährung von Zugang an Dritte oder eine Weitergabe nicht erlaubt.

3. Kündigung

Beide Parteien haben jederzeit das Recht, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Nutzerseitig erfolgt die Kündigung per E-Mail an webmaster@ikom.tum.de. Nach Beendigung des Vertrages werden auf Wunsch sämtliche Daten des Kunden von IKOM gelöscht. IKOM teilt eine Kündigung schriftlich per E-Mail mit. Die Interessen des Nutzers werden im Fall der Kündigung berücksichtigt.

4. Haftung

4.1. IKOM übernimmt keine Gewährleistung für die von ihren Nutzern eingegebenen Informationen oder getätigten Aussagen. IKOM haftet nicht für die Pflichtverletzung eines Nutzers gegenüber einem Partnerunternehmen oder umgekehrt aufgrund zwischen diesen geschlossenen Verträgen. IKOM übernimmt unter keinen Umständen irgendwelche Haftung gegenüber Nutzern für direkte oder indirekte Schäden oder Nachteile, die sich aus der Benutzung der IKOM Services ergeben.

4.2 IKOM haftet nicht für entgangenen Gewinn oder Einsparungen, Schäden aus Ansprüchen Dritter und sonstige mittelbare und unmittelbare Folgeschäden. Die Haftung für den Verlust aufgezeichneter Daten ist auf solche Schäden beschränkt, die auch bei einer ordnungsgemäßen, regelmäßigen Datensicherung aufgetreten wären.

 4.3 Bei geringfügigen Pflichtverletzungen ist jegliche Haftung von IKOM ausgeschlossen.

 5. Freistellung

Der Nutzer stellt IKOM von sämtlichen Ansprüchen frei, die andere Nutzer oder sonstige Dritte wegen des Verhaltens des Nutzers gegenüber IKOM geltend machen aufgrund der Verletzung ihrer Rechte, einschließlich der Kosten für die notwendige Rechtsverteidigung, Gerichts- und gesetzliche Anwaltskosten.

6. Datenschutz

6.1. IKOM weist die Nutzer darauf hin, dass IKOM vom Nutzer gemachten Angaben in maschineller Form speichert sowie für Zwecke, die sich aus dem Vertragsverhältnis ergeben, maschinell verarbeitet. Die Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen des Vertragszweckes. IKOM betont ausdrücklich, dass sämtliche datenschutzrechtlichen Vorschriften streng beachtet werden, insbesondere in Hinblick auf Datenweitergabe an Dritte.

6.2 Mit Zustimmung zu diesen AGB erklärt der Nutzer gleichzeitig:

 Ich willige ein,

 a) dass IKOM meine personenbezogenen Daten erhebt und für die Begründung, Durchführung und Abwicklung meines Nutzungsverhältnisses mit IKOM verarbeitet und nutzt. Personenbezogene Daten sind Bestandsdaten, wie beispielsweise Name und Adresse sowie Nutzungsdaten wie beispielsweise Nutzername, Kennwort und IP-Adresse.

 b) dass IKOM die vom Nutzer selbst eingegebenen unterschiedlichen Daten Partnerunternehmen zur Verfügung stellt. Welche Daten zur Verfügung gestellt werden erkennt der Nutzer bei der Registrierung.

c) dass IKOM meine personenbezogenen Daten für IKOM-Marketing-Maßnahmen wie z.B. zur Versendung von E-Mails mit allgemeinen Informationen oder werbendem Charakter (Newsletter) verarbeitet und nutzt. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich jederzeit die Möglichkeit habe, diese Informationen abzubestellen; (entsprechender Hinweis in der E-Mail). Ich bin damit einverstanden, dass IKOM meine personenbezogenen Daten auch verarbeitet und nutzt, um mir auf persönliche Interessen zugeschnittene Kontakte zu präsentieren. Der auf persönliche Interessen zugeschnittenen Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

d) dass IKOM, soweit es im Einzelfall erforderlich ist, bei Vorliegen zu dokumentierender tatsächlicher Anhaltspunkte, die Bestands- und Nutzungsdaten erheben, verarbeiten und nutzen darf, die zum Aufdecken sowie Unterbinden von in betrügerischer Absicht eingestellten Informationen und sonstiger rechtswidriger oder vertragswidriger Inanspruchnahme der Leistungen von IKOM erforderlich sind. Zu diesem Zweck darf IKOM auch Nutzungsdaten erheben und in der Weise verarbeiten und nutzen, dass aus dem Gesamtbestand aller aktuellen Informationen, diejenigen ermittelt werden können, bei denen tatsächliche Anhaltspunkte bestehen, dass sie in Missbrauchsabsicht eingestellt wurden.

e) und erkenne an, dass eine Inanspruchnahme der Website unter Nutzung eines Pseudonyms oder unrichtiger persönlicher Angaben nicht zumutbar ist, und der Zweck der Website dadurch nicht erreicht werden könnte. Dennoch möchte ich Nutzer werden.

Diese Einwilligung kann jederzeit per E-Mail an webmaster@ikom.tum.de schriftlich unter Angabe des Usernamen und Passwort widerrufen werden.

7. Schlussbestimmungen

7.1. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

7.2 IKOM behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Nutzer per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten mitgeteilt. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. IKOM wird dem Nutzer in der E-Mail, welche die geänderten Bestimmungen enthält, auf die Bedeutung dieser Frist gesondert hinweisen.

7.3 IKOM ist berechtigt, nach Ankündigung per E-Mail innerhalb von 4 Wochen seine Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag ganz oder teilweise auf einen Dritten zu übertragen. In diesem Fall ist der Nutzer berechtigt, den Nutzungsvertrag nach Mitteilung der Übertragung per Email an webmaster@ikom.tum.de zu kündigen.

7.4 Sämtliche Erklärungen, die im Rahmen des mit IKOM abzuschließenden Nutzungsvertrags übermittelt werden, müssen in Schriftform oder per E-Mail erfolgen. Die E-Mail-Adresse von IKOM lautet webmaster@ikom.tum.de. Die postalische Anschrift sowie die E-Mail-Adresse eines Nutzers sind diejenigen, die als aktuelle Kontaktdaten im Nutzerkonto des Nutzers von diesem angegeben wurden. IKOM behält sich vor, die oben genannte eigene E-Mail-Adresse nach eigenem Ermessen zu ändern. In diesem Fall informiert IKOM den Nutzer über die Änderung der E-Mail-Adresse.

7.5. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, eine dadurch entstehende Lücke durch eine wirksame Regelung auszufüllen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung und des Vertrages möglichst nahe kommt.

7.6. Erfüllungsort ist der Sitz von IKOM. Alleiniger Gerichtsstand für sämtliche sich zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Garching b. München. Über das Vertragsverhältnis entscheidet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts